Profi-Homepage-Webdesign

Web Fonts
Was ist das? Und welche Vorteile haben Sie davon? Teil II

Web Fonts müssen bestimmten gestalterischen Kriterien gerecht werden. Doch auch technisch wird ihnen einiges abverlangt. So binden Sie Web Fonts erfolgreich in Ihre Homepage ein!

Die Qualität muss auch bei der Schrift stimmen

Web Fonts werden immer in verschiedenen Fontformaten angeboten. Diese heißen dann zum Beispiel EOT (Embedded Open Font = Eingebettete freie Schrift), WOFF (Web Open Font Format = Freies Internet Schriften Format) oder OTF (Open Type Format = Freies Typografie Format). Diese Formate sagen zum Beispiel etwas darüber aus, ob ein Web Font auch unabhängig vom jeweiligen Betriebssystem eines Rechners eingesetzt werden kann und wie komprimiert die Web Font Datei geliefert wird. Ob ein Web Font jedoch qualitativ hochwertig ist, erkennen Sie vor allem an diesen Kriterien:

  • Hervorragende Leserlichkeit auf den ersten Blick
  • Flüssige Lesbarkeit (Fließtext)
  • Hohe Kombinierbarkeit mit verwandten Web Font Familien
  • Umfang des vorhandenen Zeichensatzes
  • Umfang der Schriftfamilie
  • Multilingualität: Werden Umlaute, Sonderzeichen, etc. unterstützt?
  • Vielfalt von typografischen Features, wie Ligaturen oder Ziffernarten.

Indirekte Einbindung von Google Web Fonts

Durch die sogenannte CSS3-Funktion „@font-face“ ist es möglich, die gewählte Schrift in das eigene Design einzubinden, ohne sie direkt im Quellcode zu hinterlegen. Beim Aufrufen einer Website wird der Befehl ausgelöst, die gewählte Schriftart aus einer externen Quelle zu laden. Bei den Google Web Fonts bildet diese externe Speicherquelle der Google Server. Hier sind ausschließlich Schriftarten hinterlegt, die frei verfügbar und kostenlos nutzbar sind. War es früher noch notwendig, dass die Schriftart vorher bereits auf dem Zielrechner, also auf dem Rechner des Besuchers, installiert sein musste, um sie korrekt darstellen zu können, wird die Schrift heute einfach über den Browser direkt vom Google Server geladen. Dank dieser Auslagerung der Schrift können Sie sich jetzt sicher ganz sein: Jeder Ihrer User bekommt eine gut lesbare und hervorragend ladbare Website inklusive Ihrem ausgewählten Web Font präsentiert. Da die CSS3-Funktion inzwischen von allen gängigen Webbrowsern unterstützt wird, können die Schriften eigentlich immer geladen werden – außer es gibt einen Defekt auf dem Google Server. In diesen Notfällen wird auf den bereits erwähnten Font-Satz des jeweiligen Rechners zurückgegriffen. Das heißt, Ihr gewählter Web Font wird durch eine gängige Schriftart (Arial, Verdana oder Times New Roman) ersetzt. Das passt dann vielleicht nicht einwandfrei zum Design Ihrer Website, dafür werden Ihren Seitenbesuchern trotzdem die gewünschten Textinformationen angezeigt.  Da der Google Server jedoch selten vom Netz geht, wunder es kaum, dass sich die Google Web Fonts einer immer größeren Beliebtheit erfreuen – sowohl bei Webdesignern als auch bei Homepageinhabern.

Ihre Vorteile von Google Web Fonts in der Kurzübersicht:

  • Für die Darstellung im Internet optimiert
  • Für den Einsatz in responsive Webdesign konzipiert
  • Kostenlose Nutzung ohne Hinterlegung von persönlichen Daten
  • Freie Kombinierbarkeit unterschiedlicher Web Fonts
  • Die beliebtesten Web Fonts sind auch in Bezug auf Zeichensatz, Multilingualität und Sonderzeichen voll entwickelt
  • Stete gestalterische und technische Weiterentwicklung durch Font-Designer weltweit
  • Schnelle Ladbarkeit der Schriften dank externer Datenquelle (Google Server)
  • Unkomplizierte Einbindung dank browsergestützter CSS3-Funktion

Kategorien

Profi Homepage Konstanz Icon

Erfolgreiche Homepage: Tipps für mehr Erfolg

Profi Homepage Konstanz Icon

Marketing: Möglichkeiten Ihre Kunden zu erreichen

Profi Homepage Konstanz Icon

Design: Moderne und funktionale Gestaltung

Technik

Technik:
Informationen rund um die Technik

Thema vorschlagen

Vorschlag

Kontakt

Please leave this field empty.

Keine Artikel mehr verpassen

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neuesten Beiträge sowie Tipps und Tricks rund um Online-Themen direkt in Ihr Postfach.

Kontakt

Please leave this field empty.

Neueste Beiträge

Neuestes Projekt