Technik_Webseiten

Informationsarchitektur
Was ist das?

Wie können wir Informationen am besten vernetzen? Welche Strukturen sind möglich und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Inhalte brauchen Struktur, sonst findet sich niemand zurecht. Dabei ist es wichtig, dass die Struktur möglichst passend auf die jeweiligen Inhalte zugeschnitten ist, um einfaches navigieren und eine positive Nutzererfahrung zu ermöglichen.
Folgende Muster finden sich dabei immer wieder:

Netz

Wenn man sich ein Spinnennetz vorstellt, ist zu erkennen, dass die einzelnen Stränge an unterschiedlichen Punkten miteinander verknüpft sind. Da es mehrere Verknüpfungen pro Punkt gibt, ist man in der Lage, sich beliebig an den Strängen entlang zu bewegen. Im Internet heißen solche Verknüpfungen Links. Sie verbinden zwei Seiten oder auch Inhalte innerhalb einer Seite miteinander, wobei dies meist bidirektional (vor- und rückwärts) funktioniert.

suedkurier.de
Eine Seite, die zu vielen anderen führt: http://www.suedkurier.de/ (Screenshot März 2017)

Ring

Der Wechsel zwischen Inhalten erfolgt in einer bestimmten Reihenfolge, die sowohl vorwärts als auch rückwärts abgelaufen werden kann. Die Anzahl der einzelnen „Stationen“ auf diesem Ring ist dabei beliebig.

Slider
Slider auf einer Startseite, zu erkennen an den Punkten im unteren Bereich. http://www.lichtschlaeger.de/ (Screenshot März 2017)

Kette/Sequenz

Hier erfolgt der Wechsel zwischen Seiten entlang einer linearen Kette, die, wie beim Ring, auch in eine oder beide Richtungen abgelaufen werden können. Jedoch ist Anfang und Ende klar definiert, weshalb sich solche Sequenzen gut für Inhalte eignen, die einem dramaturgischen Aufbau unterliegen.

Bestellprozess im SÜDKURIER-Inspirationen-Shop: https://shop.suedkurier.de/ (Screenshot März 2017)

Hub

Hubs finden sich meist in Apps. Sie sind vergleichbar mit einem Stern: Vom Zentrum (der Hauptseite) kommt man zu den einzelnen Spitzen (Unterseiten). Möchte man sich eine andere Unterseite ansehen, muss man immer erst zum Zentrum zurück wechseln (Zentrum des Sterns)

Hub
Schematischer Aufbau eines Hubs

Baum

Eine Baumstruktur wird oft genutzt, um von einem übergreifenden Thema (Hauptseite) auf einzelne „Äste“ (Unterseiten/ Aspekte des Überthemas) zu gelangen. Ähnlich wie beim Stern kann man aber auch nicht „von Ast zu Ast“ springen, sondern muss sich erst zurück auf einen überliegenden Knoten begeben.

Organigramm
© Fotolia, #113325405, @ snyGGG

Tag-basierte Systeme

In einem Tag-basierten System erhält jeder Inhalt sog. „Tags“, d.h. kategorisierende Überbegriffe. Mittels dieser ist es möglich Inhalte zu filtern. I.d.R. können beliebig viele Tags zugeordnet werden, wobei beachtet werden sollte, dass diese auch zum dazugehörigen Inhalt passen. Blogs arbeiten häufig mit dieser Kategorisierung, um Beiträge zu einzelnen Themen zusammenzustellen.

Hier können einzelne Blogbeiträge mittels ihrer Tags gefiltert werden: http://www.andreas-plock.de/ (Screenshot März 2017)

Oft werden auf einer Website verschiedene dieser Topologien angewendet. Diese Systeme habe sich in in jeweiligen Situationen bewährt und werden deshalb immer wieder genutzt.

Kategorien

Profi Homepage Konstanz Icon

Erfolgreiche Homepage: Tipps für mehr Erfolg

Profi Homepage Konstanz Icon

Marketing: Möglichkeiten Ihre Kunden zu erreichen

Profi Homepage Konstanz Icon

Design: Moderne und funktionale Gestaltung

Technik

Technik:
Informationen rund um die Technik

Thema vorschlagen

Vorschlag

Kontakt

Bitte lasse dieses Feld leer.

Keine Artikel mehr verpassen

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neuesten Beiträge sowie Tipps und Tricks rund um Online-Themen direkt in Ihr Postfach.

Kontakt

Bitte lasse dieses Feld leer.

Neueste Beiträge

Neuestes Projekt