Erfolgreiche Webseiten

Die 10 häufigsten
SEO-Fehler

Trotz der großen Bandbreite an SEO-Maßnahmen, die für den Rankingerfolg einer Unternehmenswebseite wichtig sind, gibt es nur einige, wenige Hürden, die mit großer Sorgfalt im SEO-Bereich umschifft werden müssen. Wer hier aufpasst, wird auch durch kleine Unachtsamkeiten kein Ranking-Lehrgeld bezahlen müssen. Folgende SEO-Fehler sollten Sie daher unbedingt vermeiden:

Alle Tipps zum Thema „SEO“ auch GRATIS in unserem Leitfaden!

Duplicate Content

Da Suchmaschinen immer nur einen einzigartigen Inhalt in den Index aufnehmen, werden Dubletten einfach aussortiert. So kann es vorkommen, dass die falschen Seiten für das Ranking herangezogen werden. Doppelter Inhalt sollte daher unbedingt vermieden werden. Es kann sich dabei sowohl um Texte und Meta Angaben als auch um Grafiken, Produkte und Bilder handeln. Nur die Einzigartigkeit eines Contents garantiert eine korrekte Bewertung durch die Crawler.

Falsche Keyword-Analyse

Auf der richtigen Analyse der Schlüsselbegriffe zu einer Unternehmensseite basieren fast 75 % aller nachgeschalteten SEO-Maßnahmen. Wird hier nicht richtig recherchiert, analysiert und bewertet, dann trägt auch die gesamte SEO-Kampagne kaum Früchte.

Nicht optimierte Title Tags und Meta Tags

Als Metaangaben beschreiben Meta und Title Tags die wichtigsten Inhalte einer Webseite. Sind sie nicht mit Sorgfalt formuliert und mit den wichtigste Keywords ausgestattet, dann werden sowohl Surfer als auch Suchmaschinen unnötigerweise in die Irre geleitet.

Schlecht formulierte Meta Descriptions

Sowohl für Suchmaschinen als auch für Surfer bieten die Mini-Beschreibungstexte unter der URL in den Suchergebnislisten einen ersten Hinweis auf den Inhalt der Zielseite. Daher sollten hier nicht nur die wichtigsten Keywords zu finden sein, sondern auch ein attraktiv verfasster Kurztext, der zum Klicken einlädt.

Wertloser Content

Unternehmensseiten, auf denen kaum Texte, keine Bilder und Informationen vorhanden sind, laden nicht zum Verweilen ein. Weder Surfer noch Suchmaschinen halten sich hier lange auf. Eine exakt an den Bedürfnissen der Zielgruppe ausgerichtete Content Strategie schafft hier Abhilfe. Zudem spricht sich guter Content auch schnell im Netz herum und wird dementsprechend verlinkt.

Keine Optimierung für mobile Endgeräte

Wie schon oben angemerkt, steckt für viele Unternehmen die Optimierung auf Responsive Design noch in den Kinderschuhen. Da die Nutzung durch mobile Endgeräte jedoch immer weiter zunimmt, bewerten auch Suchmaschinen entsprechende Bemühungen positiv.

Schlechtes Linkbuilding

Der Aufbau qualifizierter Links aus gut durchmischten Linkquellen ist das A und O des erfolgreichen Linkbuildings. Wird hier zu schnell und zu unumsichtig vorgegangen, kann dies die Abstrafung im Ranking zur Folge haben. Backlinks von vertrauenswürdigen und hochwertigen Webseiten sind hier genauso wertvoll wie Verweise von Social Media Portalen.

Über-Optimierung der Keywords

Es scheint auf den ersten Blick ganz leicht: Die Hauptkeywords werden einfach in hoher Dichte im Content platziert und schon ist die Bedeutung der Seite für diesen Begriff auch für Suchmaschinen kaum übersehbar. Fakt ist jedoch: Suchmaschinen erkennen „Keywordwüsten“ und setzen Schlüsselbegriffe inzwischen auch in ein Paradigma von verwandten Begriffen. Wer daher einfach nur zehnmal „Wein“ auf seiner Seite platziert, aber nicht einmal die Begriffe Winzer, Weintraube, Weinberg oder Weinlese erwähnt, wird kein SEO-Erfolg verbuchen können.

Unübersichtliche Seitenstrukturen

Die Seitenstruktur ist der Leitfaden für maschinelle und menschliche Besucher einer Seite. Umso wichtiger ist es, diese sinnvoll, klar und transparent zu gestalten. Hilfreich ist dabei immer die Bereitstellung einer Sitemap und/oder einer seiteninternen Suche.

Schlechte Usability

Sowohl was das Design als auch Ladezeiten und Textstrukturierung betrifft, sollten sich Seitenbetreiber immer darüber im Klaren sein: Weniger ist mehr. Kurze Ladezeiten, wenige Navigationspunkte, ein klares Farbkonzept sowie ein informativer, ansprechender Textteil tragen zum „Wohlfühlambiente“ einer Internetseite maßgeblich bei. Ergänzt durch Social Media-Verweise, Kontaktmöglichkeiten und Serviceangebote wird die Nutzerfreundlichkeit der Webseite auch von Suchmaschinen kaum infrage gestellt werden.

Kategorien

Profi Homepage Konstanz Icon

Erfolgreiche Homepage: Tipps für mehr Erfolg

Profi Homepage Konstanz Icon

Marketing: Möglichkeiten Ihre Kunden zu erreichen

Profi Homepage Konstanz Icon

Design: Moderne und funktionale Gestaltung

Technik

Technik:
Informationen rund um die Technik

Thema vorschlagen

Vorschlag

Kontakt

Please leave this field empty.

Keine Artikel mehr verpassen

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neuesten Beiträge sowie Tipps und Tricks rund um Online-Themen direkt in Ihr Postfach.

Kontakt

Please leave this field empty.

Neueste Beiträge

Neuestes Projekt