Bildsprache – Wie Fotos zum Gesicht Ihrer Webseite werden

21. April 2016 | Design

Sie spiegeln das Selbstverständnis eines Unternehmens wider, transportieren die Firmenphilosophie und bilden schlicht die Hingucker auf einer Homepage: Fotos. Ob bunt-schrill, stilvoll-elegant oder traditionell-informativ, Bilder sind das „Salz“ Ihres Internetauftritts. Lernen Sie mit uns, wie wichtig die richtige Bildsprache ist und lassen Sie Fotos erfolgreich für sich sprechen

Blogbeitrag Bildgestaltung Beitragsbild

Finden Sie Ihre eigene Bildsprache

Ein Marketingsprichwort lautet: „Ein Bild, das erklärt werden muss, ist kein gutes Bild.“ Demnach ist also nur jenes Bild perfekt, das von Kunden auch auf Anhieb verstanden und akzeptiert wird. Die Bildsprache muss sich daher an der Erwartungshaltung der Zielgruppe orientieren. Bevor Sie jedoch einen Fotografen beauftragen, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:
Was wollen Sie verkaufen? Wie können Sie das in Ihren Bildern deutlich machen? Und wen wollen Sie damit in erster Linie ansprechen?

Die Macht Ihrer Bilder
Bilder lösen beim Betrachter immer Assoziationen und Stimmungen aus. Die wichtigsten Gestaltungselemente sind hier Fotografierstil (Detailfoto, Landschaftsfoto, Produktfoto, Porträt) sowie Lichtstimmung, Farbe, Perspektive und Helligkeit. Auf diese Weise werden aber nicht nur Emotionen geweckt, sondern auch Werte und Haltungen vermittelt:

Brautmodengeschäft
Lebensfroh, kreativ und dennoch übersichtlich geordnet: Das Startseitenbeispiel dieses Geschäfts macht nicht nur Lust aufs Heiraten, sondern bringt auch die große Auswahl an Braut- und Abendmode perfekt zur Geltung.

Hier geht’s zur Homepage:
www.carro-brautmoden.de

Beispiel Bildgestaltung Brautmoden Website
Manchmal steht das Team von Profi-Homepage vor der Herausforderung Homepage-Designs an bestehenden Firmen-Logos anzupassen. Hierbei ist wichtig, dass das neue Design zusammen mit dem Logo harmonisch wirkt – dieser Anspruch ist bei Carro Brautmoden hervorragend gelungen.

Rechtsanwalt
Schlichte Farbgebung, klare Strukturen und tätigkeitsumschreibende Bilder vermitteln einen seriösen, professionellen und modernen Eindruck der Rechtsanwaltskanzlei.

Hier geht’s zur Homepage:
www.rechtsanwalt-markdorf.de

Beispiel Bildgestaltung Rechtsanwalt Website

Feinkostladen
Hochauflösende und sehr nah aufgenommene Bilder, in saftigen Farben, rücken Delikatessen und Köstlichkeiten, aus aller Welt, ins richtige Licht.

Hier geht’s zur Homepage:
www.wajos-konstanz.de

Beispiel Bildgestaltung Feinkostladen Website

Entwickeln Sie ein harmonisches Bildkonzept
Es reicht nicht, wenn Sie nur die Bilder auf der Startseite harmonisch aufeinander abstimmen. Vielmehr sollten Sie eine seitenübergreifende, einheitliche Bildsprache entwickeln. Diese setzt nicht nur den Bildstil der Startseitenfotos auf den Unterseiten stringent fort, sondern auch deren Aussagekraft und Qualität.

Aktuelle Fotos für Ihre Kunden
Seitenbesucher merken sofort, wenn Bilder veraltet sind, in Größe und Auflösung nicht an das Design angepasst sind oder in ihrem Stil nicht mehr modernen Ansprüchen gerecht werden. Damit Ihre Fotos nicht zum Stolperstein für Ihre User werden, sollten sie immer aktuell sein. Auf diese Weise können Sie auch Veränderungen in Ihrer Firma bildlich dokumentieren, wie zum Beispiel neue Mitarbeiter, neue Produkte, neue Märkte oder neue Vertriebswege.

Fazit

Das Gestaltungselement Bild trägt wesentlich zum Erfolg einer Homepage bei, denn über Fotos werden Assoziationen geweckt und Botschaften transportiert. Dabei hängen Gestaltung, Stil und Inhalt der Bilder unmittelbar vom Produkt ab, das Sie verkaufen möchten. Damit Ihre gewählte Bildsprache aber auch Erfolg hat, muss sie von Ihrer Zielgruppe ohne Missverständnisse verstanden werden. Erst ein seitenübergreifendes Bildkonzept untermauert die Professionalität und Seriosität Ihrer Homepage. Durch aktuelle Bilder schaffen Sie zusätzliches Vertrauen, entsprechen den Ansprüchen moderner User und haben zudem die Möglichkeit interne Neuigkeiten online zu dokumentieren.