Erfolgreiche Webseiten

Bildsprache – Folge I:
5 Erfolgstipps für professionelle und selbst gemachte Produktfotos

Website und Online-Shop stehen schon und nun benötigen Sie nur noch gute Fotos, die Ihre Produkte professionell in Szene setzen? Mit diesen 5 Tipps erhalten Ihre Produktbilder den Profi-Touch!

Produktfoto - Profi-Homepage
© monticellllo /stock.adobe.com (#61144458 - Produktfotografie)

Produktbilder fördern Umsatz nachweislich

Der Sehsinn übernimmt zu 83 % der menschlichen Wahrnehmung. Das heißt, nur 17 % der Umgebungsinformationen nehmen Sie über Geruch und Geschmack, Gehör und Tasten wahr. Entsprechend viel Aufmerksamkeit erhalten daher auch Bilder – vor allem im Internet, wo Produkte nicht in die Hand genommen, probiert oder berochen werden können, sondern nur visuell greifbar sind. Es wundert daher kaum, dass Webseiten und Online-Shops mit Produktfotografien generell mehr Umsatz verzeichnen als Unternehmenshomepages ohne Bilder. Dabei entscheidet jedoch nicht nur das bloße Vorhandensein einer Produktansicht über deren Erfolg beim Kunden, sondern vor allem auch deren Qualität, Originalität und Auflösung. Möchten Sie daher Ihre Produktfotos selbst fertigen, dann benötigen Sie genug Zeit, eine Menge Kreativität, ein wenig Platz und diese 5 hilfreichen Tipps:

# 1: Inspiration ist alles!

Ein Produkt perfekt zu inszenieren, dafür braucht es zunächst einmal Inspiration! Schauen Sie sich einmal im Internet um und finden Sie via Google Bildersuche einen Fotostyle, der auch zu Ihren Produkten und Ihrem Internetauftritt passt.

#2: Inszenieren Sie im Kleinformat

Bauen Sie ein eigenes kleines Fotostudio, in welchem Sie Ihre Produkte immer ablichten, sofern es die Größe Ihrer Produkte zulässt. Denn nichts ist so wichtig für einen professionellen Produktauftritt als die stets gleiche Beleuchtung. Verwenden Sie als Hinter- und Untergrund helle Farben. Denn weiß, beige oder auch rosa reflektieren das Licht und beleuchten somit auch dunkle Stellen an Ihrem Produkt erfolgreich. Stellen Sie notfalls auch Kartonagen rund um das Produkt auf. Diese haben zudem den Vorteil, mögliche Reflektionen auf spiegelnden Flächen zu minimieren.

# 3: Die richtige Beleuchtung

Da die natürlichen Lichtverhältnisse aufgrund der Tageszeit und des Wetters nie zuverlässig gleich sind, lohnt es sich, in eine professionelle Lichtquelle zu investieren. Verwenden Sie drei gleiche Lichtquellen und stellen Sie diese – sofern möglich – im Dreieck um das Produkt herum auf. Verwenden Sie ein Stativ, damit Sie Ihre Produkte immer aus demselben Winkel fotografieren.

# 4: Professionelle Kameraeinstellung

Bei hochwertigen Kameras können Sie wichtige Parameter, wie ISO (Lichtempfindlichkeit), Belichtungszeit oder den Blendenwert, manuell selbst einstellen. Je höher Sie zum Beispiel den Blendenwert einstellen, desto mehr wird das Produkt fokussiert, während der Hintergrund zunehmend verschwimmt. Ähnliches gilt auch für den ISO-Wert und die Belichtungszeit, die sich gegenseitig bedingen. Denn je höher die ISO-Zahl und je länger die Belichtungszeit, desto heller wird das Bild. Es liegt daher an Ihnen auszuprobieren, welche Werte für die perfekte Abbildung Ihrer Produkte die richtigen sind.

# 5: Der letzte Feinschliff für Ihr professionelles Produktfoto

Die Nachbereitung nimmt im Zeitalter der Digitalfotografie eine überaus wichtige Rolle ein, denn dank der Bearbeitung mit entsprechenden Fotobearbeitungsprogrammen lassen sich auch aus vermeintlich fehlerhaften Fotos noch echte Hingucker zaubern. Wichtig ist es, das Originalfoto so wie es ist abzuspeichern und stets an einer Kopie Zuschnitt, Größe, Ausrichtung, Farb- und Kontrastwerte auszuprobieren.

Fazit:

Gute Produktfotografie setzt viel Engagement voraus, denn nicht nur Vor- und Nachbereitung benötigen viel Zeit, sondern auch die Originalität und Qualität müssen hier einfach stimmen. Um die Vorteile Ihrer Produkte für die jeweilige Zielgruppe perfekt in Szene zu setzen, benötigen Sie zudem ein feines Gespür für aktuelle Trends und die Bedürfnisse Ihrer Kunden. Unterschätzen Sie daher nicht den zeitlichen Umfang, den eine professionell wirkende DIY-Produktfotografie verlangt und vergleichen Sie, ob Ihr Aufwand nicht auch den Preis für eine Kooperation mit einer erfahrenen Webagentur, wie profi-homepage.de, rechtfertigen würde.

Kategorien

Profi Homepage Konstanz Icon

Erfolgreiche Homepage: Tipps für mehr Erfolg

Profi Homepage Konstanz Icon

Marketing: Möglichkeiten Ihre Kunden zu erreichen

Profi Homepage Konstanz Icon

Design: Moderne und funktionale Gestaltung

Technik

Technik:
Informationen rund um die Technik

Thema vorschlagen

Vorschlag

Kontakt

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme über die von Ihnen erteilten Kommunikationskanäle. Ihre weiteren Betroffeneninformationen entnehmen Sie bitte Abschnitt I. unserer Datenschutzerklärung.

Keine Artikel mehr verpassen

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neuesten Beiträge sowie Tipps und Tricks rund um Online-Themen direkt in Ihr Postfach.

Kontakt

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme über die von Ihnen erteilten Kommunikationskanäle. Ihre weiteren Betroffeneninformationen entnehmen Sie bitte Abschnitt I. unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge

Neuestes Projekt