Erfolgreiche Webseiten

5 Tipps
Wie Sie Ihre Karriereseite erfolgreich gestalten

Schlagen Sie dem Fachkräftemangel erfolgreich ein Schnippchen und optimieren Sie Ihre Karriereseite nach aktuellsten Recruiting-Trends. Diese 5 Tipps helfen Ihnen dabei.

Karriereseite - Profi-Homepage
© Daniel Berkmann /stock.adobe.com (#112878080 - Karriere Sei)

Der Fachkräftemangel als große Herausforderung der Zukunft

„Der Arbeitsmarkt ist wie leer gefegt.“
„Bis 2030 fehlen drei Millionen Fachkräfte.“
„Jeder 3. Betrieb findet nicht mehr genug Azubis.“
„Es dauert im Schnitt 100 Tage, bis eine Stelle wieder neu besetzt werden kann.“

Diese Schlagzeilen aus dem Jahr 2017 machen deutlich: der Fachkräftemangel wird für viele Unternehmen die größte Herausforderung der nahen Zukunft sein. Umso wichtiger ist es für Ihr Unternehmen jetzt schon gegenzusteuern und Recruiting-Maßnahmen neu auszurichten. Da immer mehr Arbeitnehmer online nach neuen Stellen Ausschau halten, gewinnt vor allem das E-Recruiting zukünftig deutlich an Gewicht. Als Dreh- und Angelpunkt aller E-Recruiting-Strategien nimmt die Karriereseite auf Ihrer Unternehmenshomepage eine zentrale Rolle ein. Hier laufen nicht nur alle Recruiting-Kanäle erfolgreich zusammen, sondern auf der Karriereseite präsentieren Sie Ihr Unternehmen auch als attraktiven Arbeitgeber mit ausgezeichneten Karrieremöglichkeiten. Der Schlüssel zum Erfolg liegt dabei in den Emotionen, die Sie mir Ihrer Karriereseiten beim interessierten Bewerber auslösen. Wie das geht, verraten Ihnen unsere 5 Tipps für eine erfolgreiche Karriereseite:

1. Persönliche Ansprache schafft Vertrauen

Es ist wie im richtigen Leben: werden wir persönlich angesprochen, dann gehen wir ganz anders auf das Gegenüber zu. Wir sind offener, aufmerksamer und fühlen uns wertgeschätzt. Übertragen Sie dieses Prinzip auch auf Ihre Karriereseite und schaffen Sie durch authentische Inhalte Vertrauen. Veröffentlichen Sie zum Beispiel Bilder, die tatsächlich in den Räumlichkeiten Ihres Unternehmens aufgenommen wurden. Geben Sie auch den Blick hinter die Kulissen frei und zeigen Sie, wo Mittagspausen verbracht werden, Meetings stattfinden und wie die Arbeitsplätze aussehen. Im Idealfall erklären sich auch Ihre Mitarbeiter bereit, sich für die Karriereseite ablichten zu lassen und damit dem potenziellen Kollegen sein mögliches Team vorzustellen. Auch ein Unternehmensvideo gibt wertvolle Einblicke in den Arbeitsalltag in Ihrem Unternehmen. Schöpfen Sie die medialen Möglichkeiten voll aus und kombinieren Sie Bild- und Filmpublikationen immer auch mit einem Tweet oder Beitrag in den sozialen Medien. Dadurch erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Message um ein Vielfaches und locken Interessenten direkt auf Ihre Karriereseite.

2. Interaktion durch neue Formate fördern

Um sich von der Konkurrenz erfolgreich abzuheben, lohnt es sich, neue Formate anzubieten. Damit erzielen Sie mehr Aufmerksamkeit und unterstützen interessierte Bewerber konstruktiv bei der Entscheidungsfindung. Wie wäre es zum Beispiel, wenn Sie potenziellen Auszubildenden einen Fragebogen zu den Ausbildungsberufen in Ihrem Unternehmen zum Download bereitstellen? Oder Sie entwickeln einen Leitfaden, der Schulabsolventen an die Hand nimmt und ihnen Studienmöglichkeiten aufzeigt, die zu ihren Kompetenzen passen. Aber auch ein Karriere-Spiel macht Spaß, vermittelt Jobinteressenten spielerisch die beruflichen Möglichkeiten in Ihrem Unternehmen und baut überdies eine emotionale Brücke zwischen dem Bewerber und Ihrem Unternehmen auf.

3. Gestaltung: Nehmen Sie Interessenten an die virtuelle Hand

Ihre Karriereseite muss möglichst niedrige Einstiegsbarrieren aufweisen. Das bedeutet, surft ein Interessent auf Ihren Seiten, dann sollte er schnell genau das finden, wonach er auch sucht. Ein klares Design, kurze und präzise Texte, aussagekräftige Bilder und Grafiken sowie eine übersichtliche Navigation sorgen dafür, dass sich mögliche Bewerber intuitiv zurechtfinden, Ihren Content auf Anhieb verstehen und sich auch virtuell an die Hand genommen fühlen. Damit dies gelingt, müssen Sie die unterschiedlichen Ausgangslagen Ihrer potenziellen Mitarbeiter definieren und entsprechende Wegweiser für jede Zielgruppe aufstellen. Auf diese Weise findet jeder Bewerber im Nu den zu seinen Kompetenzen passenden Job. Machen Sie an dieser Stelle zudem auf unverbindliche Kontakt- und Schnuppermöglichkeiten aufmerksam und stellen Sie regelmäßige Veranstaltungen vor, bei denen sich Interessenten über Ihr Unternehmen informieren und Sie auch persönlich kennenlernen können.

4. Bewerbungsmöglichkeiten so vielfältig wie möglich

Es wird immer üblicher, dass Bewerbungen individueller und kreativer werden und auch in unterschiedlichsten Formaten im Unternehmen eintreffen. Bieten Sie jedem Bewerber die Möglichkeit, sich auf seine bevorzugte Art und Weise zu bewerben, dann signalisieren Sie: Fachkompetenz, Persönlichkeit und Wissen sind mir wichtiger als die Einhaltung bestimmter Formalien. Neben der Bewerbung per E-Mail und Online-Bewerbungsformular, rücken daher auch zunehmend andere Bewerbungskanäle in den Fokus, wie zum Beispiel das Bewerbungsgespräch per Skype, die Bewerbung per Smartphone-App oder Videoclip in den Fokus der Recruiting-Trends. Bleiben Sie hier offen und gehen Sie mit der Zeit, damit Sie schon bald in Ihrem Team neue Kreativköpfe begrüßen dürfen.

5. Bleiben Sie auf jeden Fall in Kontakt

Interessieren sich Fachkräfte für Ihr Unternehmen, doch Sie haben im Moment einfach keine passende Stelle anzubieten, dann sollten Sie auf jeden Fall den Kontakt zum Interessenten halten. Das gelingt Ihnen einerseits durch einen Karriere-Newsletter oder die Vernetzung in Karrierenetzwerken, wie LinkedIn oder Xing. Auf diese Weise können Sie interessierte Fachkräfte über Stellenausschreibungen auf dem Laufenden halten und auch Einladungen zu Karrieremessen und Jobveranstaltungen aussprechen. Andererseits können Sie Interessenten aber auch darum bitten, Ihnen ihre Bewerbungsunterlagen zur Aufbewahrung zu hinterlassen, damit deren Profile noch vor der Jobausschreibung automatisch mit den aktuell offenen Stellen abgeglichen werden. Möchten Sie Ihr Unternehmen hingegen bei qualifizierten Fachkräften, erfahrenem Managementpersonal und Führungspersönlichkeiten stets im Karrierefokus wissen, dann lohnt es sich, diese regelmäßig mit Informationen zu aktuellen Projekten zu versorgen.

Fazit:

Ihre erfolgreiche Karriereseite punktet in erster Linie mit weitreichender Barrierefreiheit, sodass sich verschiedenste Interessenten schnell darauf zurechtfinden und sich beim Surfen auch wohlfühlen. Überdies beantwortet sie kurz und knackig die wichtigsten Fragen, die sich Interessenten generell zu einem neuen Unternehmen stellen:

  • Was macht und wo agiert das Unternehmen?
  • Welche offenen Stellen gibt es?
  • Was bietet das Unternehmen seinen Mitarbeitern?
  • Welche Karrieremöglichkeiten gibt es?
  • Welche Erwartungen stellt das Unternehmen an seine Mitarbeiter?
  • Wie sind die Verdienstmöglichkeiten?

Mit neuen Formaten, kreativen Medienbeiträgen, authentischen Einblicken in den Unternehmensalltag und Interaktionsangeboten heben Sie Ihre Karriereseite erfolgreich von der Konkurrenz ab und geben dem Betrachter zudem die Möglichkeit, sich emotional in Ihre Unternehmenskultur einzufühlen. Diese emotionale Brücke sollten Sie stärken und zum Beispiel auch den Kontakt zu interessierten Bewerbern aufrechterhalten. Gelingt Ihnen das, dann bilden Sie rund um Ihre Karriereseite ein weitverzweigtes Karrierenetzwerk, das auch langfristig Früchte tragen wird.

Kategorien

Profi Homepage Konstanz Icon

Erfolgreiche Homepage: Tipps für mehr Erfolg

Profi Homepage Konstanz Icon

Marketing: Möglichkeiten Ihre Kunden zu erreichen

Profi Homepage Konstanz Icon

Design: Moderne und funktionale Gestaltung

Technik

Technik:
Informationen rund um die Technik

Thema vorschlagen

Vorschlag

Kontakt

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme über die von Ihnen erteilten Kommunikationskanäle. Ihre weiteren Betroffeneninformationen entnehmen Sie bitte Abschnitt I. unserer Datenschutzerklärung.

Keine Artikel mehr verpassen

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die neuesten Beiträge sowie Tipps und Tricks rund um Online-Themen direkt in Ihr Postfach.

Kontakt

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme über die von Ihnen erteilten Kommunikationskanäle. Ihre weiteren Betroffeneninformationen entnehmen Sie bitte Abschnitt I. unserer Datenschutzerklärung.

Neueste Beiträge

Neuestes Projekt